Blogsuche:

Zahnaufhellungtest.com – Zähne bleichen – Wie schädlich ist es?

Abgelegt unter Gesundheit & Ernährung by Blogger am 17. Mai 2019

Zahnaufhellungtest.comZähne bleichen als Schönheitsideal? Weiße Zähne werden natürlich bevorzugte – und das wahrscheinlich von jeden, der auf sein Aussehen achtet. Aber welche Auswirkung hat das Bleichen der Zähne auf unsere Gesundheit? Hier sind einige wichtige Informationen dazu: Was passiert beim Zahnbleaching?

Es gibt viele Methoden zur Zahnaufhellung. Aber die verschiedenen Methoden wirken sich auch anders auf unsere Zähne aus. Einige Bleichmittel enthalten Säure/ätzende Inhaltsstoffe, zum Beispiel Peroxid. Deshalb kann man sich bei der Benutzung von Peroxid auch das Zahnfleisch verbrennen. Peroxid ist in der Regel nur bis zu 3 Prozent in Bleichmitteln enthalten. Alleine beim Zahnarzt kann mehr dosiert werden, weil er eine medizinische Zulassung hat und mehr Kontrolle bei der Anwendung hat.

Säure löst die Verschmutzung von der Zahnoberfläche (Zahnschmelz). Dabei muss man beachten, das Säure sauer ist. Unser Zahnschmelz dagegen besteht größtenteils aus Calcium. Calcium ist basisch. Wenn Säure zu lange auf eine Base einwirkt, kann es dazu führen, dass das Calcium aus dem Zahnschmelz herausgelöst wird. Dabei wird das zahnschützende Zahnschmelz beschädigt. Geschieht dies häufig, kann es zu Löchern und Karies führen. Zahnschmelz wird im Laufe der Jahre abgenutzt. Durch Bleichmittel kann dies noch beschleunigt werden.

Ähnlich verhält es sich mit schleifenden Bleichmitteln wie Backpulver oder ähnlichen. Sie nutzen ebenso den Zahnschmelz ab, weil sie auf der Zahnoberfläche reiben um so die Verfärbungen zu entfernen. Dennoch gibt es gute Mittel, um die Zähne aufzuhellen. Auf unserem Blog stellen wir einige davon vor.

Details und Statistiken: Zahnaufhellungtest.com

 

Einen eigenen Kommentar schreiben




Bitte JavaScript aktivieren!