Blogsuche:

Mittel gegen Nervosität

Abgelegt unter Gesundheit & Ernährung by Redaktion am 20. Juli 2012

NervositätNervosität ist eine häufige Erscheinung unserer Zeit. Die Ursachen dafür können vielfältig sein. Ein Grund für Nervosität kann eine generellen Überlastung im Alltag sein.Hier sollte darüber nachgedacht werden, wo Kräfte gespart und im Tagesablauf Pausen eingeplant werden können. Hilfreich sind hierbei ausreichend Sport und das Erlernen von Enspannungstechniken, mit denen die Pausen effektiv zur Erholung genützt werden können. Bewußt Zeit für „Kraftschöpfende Aktivitäten“ wie kreative Betätigungen und gemeinsame Unternehmeungen mit Familie und Freunden sind nicht zu unteschätzen.Inseln im Alltag geben Kraft für die nächste Etappe! Auch genügend Schlaf sowie eine gesunde Ernähung ist eine Grundvoraussetzung für Vitalität und Ausgeglichenheit.Pflanzliche Präperate wie Melisse, Johanniskraut und Baldrian können zusätzlich helfen, zu entspannen.

Bei nervöser Unruhe in verschiedenen Situationen lohnt es sich auch in jedem Fall, einen Blick in die Gedankenwelt zu werfen. Was stresst mich gerade? gibt es in der jeweiligen Situation Ängste oder Befürchtungen? Sich über diese Fragen klar zu werden, ist ein erster bedeutender Schritt, der Nervosität auf den Grund zu gehen. Denn nur dann ist es möglich, auch Lösungen für Probleme zu finden. Nicht immer alle Erwartungen anderer erfüllen zu müssen, „nein“ sagen zu können und zu eigenen Entscheidungen zu stehen, sind gute Vorraussetzungen für mehr Gelassenheit. Auch sich selbst mit Stärken und Schwächen anzunehmen und Frieden mit der Vergangenheit zu schließen, ist befreiend und nimmt vielem inneren Stress, der sich oft durch Nervosität äußert, den Wind aus den Segeln.

 



Bitte JavaScript aktivieren!