Blogsuche:

Gehirnjogging gegen Demenz?

Abgelegt unter Gesundheit & Ernährung by Marco Wenzel am 13. August 2012

mindprof.deAlzheimer ist eine Form der Demenzerkrankung. Erkrankte Menschen sind keine Randgruppe – deutschlandweit leiden schon 1,2 Millionen Menschen an der Alterskrankheit, Tendenz stark steigend. Bis 2020 soll sich die Zahl verdoppeln. Nicht nur für den Betroffenen ist es eine schwierige Situation. Durch die Symptome wie Vergesslichkeit, Orientierungsverlust und weitere Leistungseinbrüche verändert sich die Persönlichkeit so sehr, dass Familie, Freunde und Bekannte nicht immer damit klar kommen.

Kann Demenz bzw. Alzheimer behandelt werden?

Zurzeit gibt es keine Möglichkeiten, die Krankheit zu bekämpfen. Mediziner haben bis heute noch nicht alle Ursachen gefunden. Auch Medikamente sind derzeit noch in weiter Ferne. Dies haben auch die renommierten Pharmakonzerne und Forscher verstanden und setzen seit dem auf eine neue Strategie. Statt das ausgebrochene Alzheimer zu bekämpfen, wird nun auf eine frühe Diagnose gesetzt. Sobald sich die ersten Symptome einstellen, wird mit Hilfe von Medikamenten versucht, die Krankheit möglichst lange hinauszuzögern.

Gehirnjogging als Alternative

Da wo die Medizin versagt, versuchen Anbieter andere effektive Methoden zu etablieren. MindProf ist Anbieter für personalisiertes Gehirnjogging, auf der Themenseite mit Schwerpunkt Alzheimer wird deutlich beschrieben, dass ein Mix von verschiedenen Übungen und regelmäßigem Training das Gehirn deutlich langsamer altern lässt. Dieser Weg ist für alle Menschen geeignet, die Ihr Schicksal nicht der bisher hilflosen Medizin abhängig machen möchten.

Beschrieben wird, wie das Training auszusehen hat. Ein einfaches Rätsel reicht demnach nicht aus. Der Schwerpunkt liegt auf einem ausgewogenen, personalisiertem Training, welches gezielt unser Arbeitsgedächtnis stärkt. Bodybuilding funktioniert auch nur, wenn ein strikter Trainingsplan eingehalten wird – anstatt nur ab und zu eine Übung mit der Hantel durchzuführen.

Akut gefährdet sind Menschen ab 55 Jahren, die immer älter werdende Gesellschaft hat zur Folge, dass auch immer mehr Demenz diagnostiziert wird.

 



Bitte JavaScript aktivieren!