Blogsuche:

Ein Massagesessel bringt Wohlbefinden in die eigenen vier Wände

Abgelegt unter Gesundheit & Ernährung by cr001 am 15. Oktober 2012

massagesessel-sanazen.deWas gibt es Schöneres, als sich nach einem anstrengenden Arbeitstag in den Sessel fallen zu lassen und entspannen zu können? In einem Massagesessel wird das Wohlbefinden sogar noch gesteigert. Durch seine Massagefunktion werden die Muskeln gelockert. Schmerzen mildern sich ab oder verschwinden ganz. Entspannung pur bis in die Fußspitzen ist die Folge. Doch bevor man abends in seinem Massagesessel Platz nehmen kann, muss man erst einmal einen Massagesessel kaufen und dabei trifft man auf eine immense Auswahl. Die Sessel bringen verschiedene Funktionen mit. Manche massieren nur die Rückenpartie, andere die Beine, die Nächsten wieder den ganzen Körper. Zu den unterschiedlichen Körperpartien kommen zudem mannigfaltige Massagetechniken.

Massagesessel gibt es in Möbelhäusern, auf Messen und im Internet

Je nach Einkaufsmentalität lässt sich der Kauf eines Massagesessels an mehreren Orten durchführen. Auf Messen werden Massagesessel häufig vorgestellt. Dort kommt man nicht selten wie die Jungfrau zum Kind, hat sich vorher wahrscheinlich noch nie mit dem Massagesessel befasst und plötzlich wird nach dem Probesitzen der Wunsch wach, einen solchen Sessel sein Eigen zu nennen. Das ist eine gute Kaufgelegenheit. Man kann das Produkt ausprobieren, sich die Funktionen erklären lassen und oft von einem satten Messerabatt profitieren. Im allgemeinen wird gesagt, dass ein guter Massagesessel bei einem Preis von etwa 1.000 Euro beginnt. Im Internet findet man Vergleiche von Massagesesseln, z.B. bei massagesessel-sanazen.de. Hat man keine richtige Vorstellung, was man von seinem Massagesessel erwartet, kann man hier Informationen einholen.

Besonders beliebt ist der Shiatsu-Massagesessel

Auch bei den Massagesesseln haben sich die fernöstlichen Massagetechniken etabliert. Die Shiatsu – Massage ist heute beispielsweise ebenfalls mit Hilfe eines Massagesessels möglich. Die westliche Version basiert auf dem energetischen Masunaga-Stil. Es ist ein Mix aus sanften und tiefergehenden Techniken. Rotationen und Drehungen werden abwechselnd eingesetzt. Der Massagesessel nutzt diese gleichfalls, allerdings ersetzt er keine Massage durch einen Profi. Vor dem Kauf eines Massagesessels sollte man daher bei Beschwerden mit seinem Hausarzt sprechen, damit sich diese nicht verschlimmern.

 



Bitte JavaScript aktivieren!